Kolumbien
Faszination Kolumbien
Kleingruppenreise, 13 Tage, ab/bis Bogotá
Termin: garantierte Termine
Preis : ab 1.589,- €

Faszination Kolumbien

Kleingruppenreise 13 Tage,  ab/bis Bogotá

BOGOTA – VILLA VIEJA – SAN AGUSTIN – POPAYAN – CALI – CARTAGENA – BOGOTA

Kolumbien, ein Land mit langer Historie und reicher Natur lädt Sie zum Entdecken ein.

In 13 Tagen lernen Sie nicht nur spannende Kolonialstädte kennen, Sie besuchen auch die einzigartige Salzkathedrale in Zipaquira, erfahren, wie Kaffee angebaut wird und besuchen einen Indianermarkt, auf dem sich die Guambino Indianer in ihren prachtvollen Trachten treffen.

Die Tatacoawüste bezaubert mit ihren Gesteinsformationen, riesigen Kakteen, Gräben und Kanälen.

Sie erforschen die archäologischen Stätten von San Agustín, besuchen schwefelhaltige Quellen und die Hauptstadt des Salsa-Tanzes, Cali.

In einer der schönsten Kolonialstädte an der Karibikküste, Cartagena, bummeln Sie durch die historische Altstadt, haben vom Kloster La Popa einen unbeschreiblichen Weitblick über die Stadt und das karibische Meer und haben am vorletzten Tag der Reise die Möglichkeit auf der Rosario Insel El Encanto selbst in die Fluten der Karibik zu springen.

Kleingruppenreise, 13 Tage, ab/bis Bogotá, min 2, max. 14 Teilnehmer

ab 1.589,- €
pro  Person im Doppelzimmer
EZ-Zuschlag 504,- €

Höhepunkte:

  • Besuch der Altstadt von Bogotá
  • Das Goldmuseum und das Boteromuseum in Bogotá
  • Besuch in der Kaffeezone Kolumbiens
  • Der Indianermarkt in Silvia
  • Die „weiße Stadt“ Popayán
  • Der Archäologische Park in San Agustín, UNESCO-Weltkulturerbe
  • Wunderschönes Cartagena
  • Tag zur freien Verfügung in Cartagena mit zahlreichen Ausflugsoptionen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

1. Tag: Individuelle Ankunft in Bogotá

Bienvenidos – herzlich willkommen in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá.
Am Flughafen werden Sie herzlich empfangen, anschließend bringt Ihr Transfer Sie in Ihr Hotel.

Ihr Hotel:
Mittelklasse: Hotel B3 Virrey o.ä.
Komfortklasse: Hotel Cité o.ä.

Übernachtung mit Frühstück

2. Tag: Besuch auf dem Markt und im Gold- und Botero-Museum

Heute geht es früh los: Im Herzen der Stadt finden Sie den Markt Paloquemao mit seinem Blumenmarkt, seinen Früchten, Kräutern, Fischen und Meeresfrüchten, Haushaltswaren und vielem mehr. Tauchen Sie ein in diese Welt der Düfte und Aromen und probieren Sie an einem der Essensstände einmal die lokalen Gerichte der Stadt.

Anschließend geht es weiter in das koloniale und historische Zentrum La Candelaria. Sie spazieren durch die engen, teils gepflasterten Gassen. Auf dem Hauptplatz finden Sie die Statue des Freiheitskämpfers Simon Bolivar, die umringt ist von der Kathedrale, der Kapelle del Sagrario, dem Kapitol und verschiedenen Regierungs- gebäuden. Im Goldmuseum bewundern Sie einen Teil der über 38.000 Exponate und im Botero-Museum die Malereien und teils überaus üppigen Skulpturen des Künstlers. Danach fahren Sie zwischen den beiden Hausbergen Bogotás bis hinauf zur Statue von Guadalupe. Von hier aus haben Sie einen überwältigenden Blick auf die Stadt. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.

Ihr Hotel:
Mittelklasse: Hotel B3 Virrey o.ä.
Komfortklasse: Hotel Cité o.ä.

Übernachtung mit Frühstück

3. Tag: Die Salzkathedrale von Zipaquirá und die Lagune von Guatavita

Ca. 1 Fahrtstunde von Bogotá entfernt befindet sich die unterirdische Salzkathedrale Zipaquirá auf 2.750 Metern Höhe. Sie gehen durch das salzhaltige Gewölbe entlang der 14 Stationen des Kreuzweges Jesu Christi, die durch ein Tunnelsystem miteinander verbunden sind. Fast magisch wirkt das tiefblaue, graue oder silbrige Licht, mit dem die Gänge erleuchtet sind. Der Höhepunkt des Besuches ist die dreischiffige, 120 Meter lange Kathedrale mit dem 16 Meter hohen beleuchteten Kreuz aus Salz.

Weiter geht es bis auf über 3000 Meter Höhe zum Eingang der legendären Lagune von Guatavita. Vom Eingang spazieren Sie ca. 1⁄2 Stunde über einen Pfad zur Lagune. Laut einer Legende brachte jeder neue junge Herrscher der Muisca (Chibcha Stamm) eine Opfergabe zu Ehren des Sonnengottes in die Lagune. Der Körper des Herrschers war mit feinstem Goldstaub bedeckt; er fuhr auf einem Floss hinaus in die Lagune und sprang in das Wasser, woraufhin der Goldstaub sich löste und das Opfer erbracht war.

Noch einmal geht es weiter, auf einer nicht asphaltierten Straße in die zauberhafte Bergwelt bis zu einem kleinen Bauernhof, wo Sie zu Mittag essen (inkludiert).
Auf der Rückfahrt halten Sie an einem der vielen Essensstände und können eine Arepa, ein Maisbrötchen, probieren.

Ihr Hotel:
Mittelklasse: Hotel B3 Virrey o.ä.
Komfortklasse: Hotel Cité o.ä.

Übernachtung mit Frühstück

4. Tag: Flug nach Neiva – Villavieja – Tatacoa-Wüste

Am Morgen fahren Sie zum Flughafen und nehmen den Flug nach Neiva. Anschließend fahren Sie nach Villavieja und lernen das 1550 gegründete Dorf bei einem Spaziergang kennen. Sie schauen bei einer Familie vorbei, die in einem Rundofen köstliche Kräcker zubereitet, die in ganz Kolumbien begehrt sind. Im Anschluss besuchen Sie das private Totumo Museum und werden staunen, was alles aus Totumo gefertigt werden kann. Am späten Nachmittag fahren Sie mit einem Moto-Taxi gemütlich zum Eingang der Tatacoa-Wüste und machen eine kleine Wanderung in dieser beeindruckenden Landschaft mit großen Kakteen, Gräben und Kanälen.

Ihr Hotel:
Mittel- und Komfortklasse: Hotel Boutique Yararaka o.ä.

Übernachtung mit Frühstück

5. Tag: Villa Vieja – San Agustín, ca. 270 km

San Agustín ist ein kleiner Ort in der Nähe der Anden, das durch zahlreiche Felsskulpturen und mystische Figuren geworden ist, die aus der Zeit von 100 bis 1200 nach Christus stammen. Die größten Sammlungen befinden sich im archäologischen Park von Agustín.

Ihr Hotel:
Mittel- und Komfortklasse: Akawanka Lodge o.ä.,

Übernachtung mit Frühstück

6. Tag: Besuch auf der Kaffee-Finca und im archäologischen Park

Am Vormittag steht Genuss auf dem Programm – beim Besuch einer Kaffee-Finca lernen Sie den Prozess der Kaffeetrocknung und – röstung kennen, bevor Sie am Nachmittag den archäologischen Park de los Idolos, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, besuchen.

Ihr Hotel:
Mittel- und Komfortklasse: Akawanka Lodge o.ä.

Übernachtung mit Frühstück

7. Tag: San Agustín – Popayan, ca. 135 km

Heute geht die Fahrt weiter nach Popayan. Die Fahrt dauert ca. 6 Stunden; auf dem Weg passieren Sie den Nationalpark Puracé, der sich auf einer Höhe von 2.500m bis 5.000m erstreckt. Die hügelige Landschaft ist durchzogen von Schluchten und Wasserläufen. Auch Vulkanberge befinden sich hier, aus deren Kratern noch Rauchsäulen aufsteigen. In der Nähe des Dorfes Coconuco besuchen Sie die schwefelhaltigen Quellen „Termales Aguas Hirviendos“.

Ihr Hotel:
Mittelklasse: Hotel La Plazuela o.ä.
Komfortklasse: Hotel Dann Monasterio o.ä.

Übernachtung mit Frühstück

8. Tag: Besuch des Indiomarktes in Silvia

Auf dem lebendigen Markt in Silvia trifft sich eine bunte Mischung aus Guambiano- und Paeces-Indianern, Nonnen und Touristen. Es wird gefeilscht und gehandelt. Die Guambino-Indianer gelten als die ältesten Ureinwohner Kolumbiens und pflegen auch heute noch ihre eigene Sprache. Die traditionelle Kleidung der Männer besteht aus einem blauen Rock, dunklem Poncho, einem orangefarbenen Halstuch und einem grauen Hut. Die Frauen tragen weite Röcke und blaue Tücher sowie meist Perlenketten. Blau symbolisiert hier den Kosmos und schwarz die Mutter Erde.

Nachmittags kehren Sie nach Popayan zurück und lernen das koloniale Zentrum kennen.

Ihr Hotel:
Mittelklasse: Hotel La Plazuela o.ä.
Komfortklasse: Hotel Dann Monasterio o.ä.

Übernachtung mit Frühstück

9. Tag: Popayan – Cali, ca. 158 km

Am Morgen fahren Sie weiter nach Cali, der Hauptstadt des Salsa. Cali ist eine lebhafte Großstadt mit historischem Zentrum und einer Vielzahl von Kirchen. Sie besuchen hier ein Projekt, das Kinder durch das Erlernen von Salsatanzen von der Straße holt.

Ihr Hotel:
Mittelklasse: Boutique Hotel San Antonio o.ä.
Komfortklasse: Hotel Obelisco o.ä.

Übernachtung mit Frühstück

10. Tag: Cali – Flug nach Cartagena, ca. 30 km

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen und nehmen den Flug nach Cartagena. Dort angekommen werden Sie bereits erwartet und fahren zu Ihrem Hotel. Die schöne Stadt wurde 1533 von dem Spanier Pedro de Heredia gegründet und war lange Zeit Umschlagplatz für Güter und auch Sklaven. Erst im Jahr 1822 wurde Cartagena unabhängig. Heute ist die Altstadt eine wahre Perle der Geschichte.

Ihr Hotel:
Mittelklasse: Hotel Don Pedro de Heredia o.ä.
Komfortklasse: Hotel Bantu by Faranda Boutique o.ä.

Übernachtung mit Frühstück

11. Tag: In Cartagena – Kloster, Festung und die Altstadt

Der Vormittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Am Nachmittag besuchen Sie die Festung San Felipe de Barajas, die das Bild der Stadt beherrscht. Anschließend besichtigen Sie die Altstadt mit ihrem gleichermaßen historischen und karibischen Flair. Am Ende besuchen Sie das Kloster San Pedro Claver, das dem gleichnamigen Mönch gewidmet ist. Er ist als „Apostel der Schwarzen“ bekannt, da er sein Leben im Dienst der Sklaven verbrachte, die aus Afrika hierhin gebracht wurden.

Ihr Hotel:
Mittelklasse: Hotel Don Pedro de Heredia o.ä.
Komfortklasse: Hotel Bantu by Faranda Boutique o.ä.

Übernachtung mit Frühstück

12. Tag: Tag zur freien Verfügung

Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.
Optional können Sie folgende Aktivitäten zubuchen:

Ausflug auf die Rosario-Insel El Encanto (ca. 8 Std. ):
Ihr Bus bringt Sie zum Hafen, wo Sie vom Haupt-Pier abfahren. Mit einem Motorschiff dauert die Fahrt ca. 45 Minuten, bis Sie die Insel El Encanto erreichen. An den Stränden mit kristallklarem Wasser können Sie schwimmen, schnorcheln oder einfach nur entspannen. Genießen Sie die karibische Sonne und lassen Sie es sich einfach gut gehen. Das Mittagessen ist heute inkludiert. Am Nachmittag kehren Sie nach Cartagena zurück.
(Hinweis: der Ausflug findet mit anderen internationalen Gästen und deutsch- oder englischsprachiger Reiseleitung statt).

Besuch von San Basilio de Palenque (ca. 4 Std.)
Das kleine Dorf wurde im 17. Jhd. von geflohenen Sklaven gegründet und wurde aufgrund seiner starken afrikanischen Traditionen im Jahr 2005 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Es gilt als die erste freie Stadt in Amerika. Von Cartagena aus erreichen Sie in ca 1 1⁄2 Std. das Dorf, um eine Gemeinde zu bewundern, in der die Wurzeln und Traditionen der Afro- Indianer erhalten und bewahrt wurden, darunter eine die kreolische Sprache Palenquero, Folkloretanz, die Küche, Kleidung, Frisuren und politische Organisation und soziale Struktur.

Trommelworkshop & Mangroven-Tour in La Boquilla (ca. 4h)
Nach ca. 30 min Fahrt erreichen Sie das Fischerdorf La Boquilla, wo die Menschen herzlich und gelassen sind. Sie befinden sich an einem Strandabschnitt auf einer schmalen Halbinsel, die vom Karibischen Meer umgeben wird. „La Boquilla“ kämpft gegen einen kulturellen Widerstand, um seine herkömmlichen Traditionen zu erhalten, dabei spielen die Trommeln eine entscheidende Rolle. Wir laden Sie ein auf diesen Trommeln zu spielen, um sich mit den typischen Rhythmen der Musik wie Cumbia, Mapalé und Champeta durch die Klänge der Trommeln zu verbinden.
Danach gehen Sie an Bord eines Dugout- Kanus und gleiten geräuschlos durch Tunnel in den dichten, uralten Mangrovenwäldern, die sich eine Zeit lang schlängeln, bevor Sie sich auf die ruhigen Bereiche des Sees begeben, der von Schwärmen von Reihern und Pelikanen bevölkert wird.

Bootstour mit Abendessen an Bord (ca.2h) – auf Gruppenbasis
Am Pier besteigen Sie eine Luxusyacht, auf der Sie ein 3-Gänge-Abendessen genießen, während Sie bei Sonnenuntergang durch die Bucht von Cartagena segeln. Stoßen Sie an auf diesen außergewöhnlichen kolumbianischen Abschied (2 Gläser Wein werden serviert)!
(Hinweis: Der Ausflug findet gemeinsam mit internationalen Reisenden statt, es befindet sich keine Reiseleitung an Bord, nur spanischsprachige Besatzung. Transfers vom/zum Pier sind privat.

Karibischer Tanzkurs (1 Std)
Die Kolumbianer leben die Musik, es gibt mehr als 200 verschiedene Rhythmen und es gibt für jeden einen Weg ihn zu tanzen. Wir laden Sie ein, die Grundschritte der Musik auszuprobieren, die Sie in Cartagena häufig hören werden: Cumbia – typisch kolumbianischer Rhythmus mit afrikanischer und indigener Herkunft; Salsa – tanzbare karibische Musik, die in New York ihren Ursprung hat; Vallenato – langsame und sehr narrative Musik; Merengue – abgeleitet von der dominikanischen Volksmusik, aber mit modernen Salsaklängen gemischt und Champeta – ein kulturelles Phänomen, das in den Straßen Cartagenas geboren wurde und Ihre Stimmung aufheizen wird!
(Hinweis: Eine Flasche Wasser inbegriffen. Transfers sind privat.)

Ihr Hotel:
Mittelklasse: Hotel Don Pedro de Heredia o.ä.
Komfortklasse: Hotel Bantu by Faranda Boutique o.ä.

Übernachtung mit Frühstück

13. Tag: Cartagena – Bogotá

Heute erfolgt der Transfer zum Flughafen und Ihr Rückflug nach Bogotá.

Von dort aus nehmen Sie den Rückflug nach Europa oder treten Ihre individuelle Verlängerung an.

In den Leistungen enthalten: 

  • 12 Übernachtungen im Doppelzimmer der gewählten Kategorie mit Frühstück
  • Mahlzeiten, Ausflüge und Eintritte gemäß Reiseverlauf
  • Transfers und Ausflüge mit lokaler deutschsprachiger wechselnder Reiseleitung
  • 24- Stunden-Notrufnummer
  • 1 Reiseführer Kolumbien pro Zimmer

Nicht in den Leistungen enthalten: 
Internationale Flüge, Flughafengebühren, nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Ausflüge, persönliche Reiseversicherung, individuelle Verlängerung.

Termine und Preise

KLeingruppenreise, min. 2, max. 14 Teilnehmer.

Preis pro Person im DZ bei allen Terminen

In Hotels der Mittelklasse: 1589,- €
im Einzelzimmer: 2.093,- €

In Hotels der Komfortklasse: 1929,- €
im Einzelzimmer 2.685,- €

Termine 2021
Dienstag, 10.08.2021 – Sonntag, 22.08.2021
Dienstag, 14.09.2021 – Sonntag, 26.09.2021
Dienstag, 19.10.2021 – Sonntag, 31.10.2021

Termine 2022
Dienstag, 09.11.2021 – Sonntag, 21.11.2021
Dienstag, 23.11.2021 – Sonntag, 05.12.2021

Inlandsflüge:
Bogota – Neiva, Cali – Cartagena und Cartagena – Bogotá ca. 480,- € p. P.
Flugpreise sind Tagespreise. Gern fragen wir für Sie die günstigsten Flugpreise zum gewünschten Reisetermin an.

Wir sind gesetzlich verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise allgemein nicht geeignet ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall gern an.

Scroll to Top